Genähte Stoffkrone

Materialien:

  • Stoffrest: Größe 50 x 30 cm (es sollte festerer Stoff sein, schön ist natürlich alle Art von edlem Stoff, z. B. brokatähnlich)
  • Vlieselineeinlage, bzw. Watteeinlage, Größe: 50 x 30 cm, 1 cm dick
  • 1 Stück Gummiband, 3–4 cm breit 15 cm lang
  • alle Materialien aus dem Stoffgeschäft

VORTEIL: Die Krone passt vielen Kindern durch das flexible Gummiband. Durch die Vlieseinlage ist sie gleichzeitig eine Mütze.

1.

Als Schnittmuster dient die Zeichenvorlage. Zuerst schneiden wir 2-mal (Stoff übereinander legen) diese Vorlage mit 1 cm Nahtzugabe aus dem Stoff zu. Die Vlieselineeinlage schneiden wir 1-mal ohne Nahtzugaben zu. Nun wird die Vlieselineeinlage mit Stecknadeln auf der linken Seite des Stoffes befestigt.

2.

Die beiden Stoffe werden nun rechts auf rechts aufeinandergelegt, dabei wird das Gummiband an einer Seite zwischen die Stoffe gelegt, sodass es nach innen zeigt. An den Rändern wird nun 1 cm breit gesteppt.

3.

Man kann die Vlieselineeinlage ganz knapp mitsteppen, dann kann sie später nicht verrutschen. Ein Ende der Krone bleibt offen, damit wir die Krone anschließend durchziehen können. Vor dem Wenden werden alle Nahtzugaben knapp zurückgeschnitten. Nun wenden wir die Krone, anschließend holen wir alle Spitzen von aussen vorsichtig mit einer Nadel heraus.

4.

Jetzt bügeln wir die Krone glatt. (nur auf Stufe 1-2, wegen der Vlieseinlage). Abschließend legen wir das Gummiband an der anderen Seite zwischen die Stoffe, legen die Nahtzugaben nach innen und steppen die Seite der Krone zu.

© Heinrich Hüsch, Aachen

boni kids zur Fastenzeit