Turban

VORTEIL: Der Turban wird auf den Kopf des Kindes gebunden und passt somit immer genau. Ausserdem wärmt er, wenn er über die Ohren gebunden wird. Man benötigt wenig Material und es entsteht kein großer Zeitaufwand.

1.

Das eine Baumwolltuch drehen wir von der Mitte aus zu einer dicken Kordel. Dabei drehen die Hände in entgegengesetzte Richtung. Am Ende fixieren wir die Kordel mit ein paar Stichen. Der entstandene Ring sollte ungefähr einen Umfang von 54 cm haben.

2.

Danach ziehen wir das zweite Baumwolltuch wie ein Hexenkopftuch auf den Kopf des Kindes, darüber ziehen wir die Kordel. Das Tuch soll an allen Seiten unter der Kordel hervorstehen.

Vorsichtig ziehen wir nun beides wieder zusammen vom Kopf ab und fixieren mit ein paar Stichen das Tuch an der Kordel.

© Heinrich Hüsch, Aachen

boni kids zum Dreikönigsfest